ecell-guard

Das weltweit erste Brandschutzsystem für Ihre Elektromobilität

„Im Falle eines Brandes bei einem elektrifizierten Fahrzeug sind die Auswirkungen für Mensch und Umwelt gravierend."

Die Hauptgefahren von Bränden bei Elektrofahrzeugen in geschlossenen und offen angelegten Räumen

Rauch und extreme Hitze

Toxischer Rauch wie auch Hitze gefährden menschliches Leben. Dazu kontaminiert der Rauch das gesamte Umfeld, erschwert die Brandbekämpfung und zieht auch beträchtliche Sanierungskosten nach sich.

Unkontrollierbares Feuer

Ein Isolieren des Brandes ist besonders wichtig bei Brandschutzkonzepten in geschlossenen Parkhäusern, kommunalen und privaten Gebäuden, Quarantäneplät- zen wie auch Privatparkplätzen.

Wasserschäden

Die heute noch übliche Brandbekämpfung von verbren- nerbasierten PKWs benötigt große Mengen an Wasser und ggf. weitere Additive um eine Brandbekämpfung überhaupt erst möglich zu machen. Das enstandene Löschwasser muss im Nachhinein aufwendig entsorgt werden.

die Lösung

Das ecell-guard System.
Brandschutz automatisiert.

Zuverlässige Branderkennung bereits im Anfangsstadium.

ecell-guard 23. Februar 2024
Das Warnsystem.
Sehr frühzeitige Detektion durch mehrere Sensoren und BMA; vor dem Auslösen des Systems werden optische und akustische Warnsignale aktiviert. Das Signal wird an die Brandmeldeanlage weitergeleitet.
1
ecell-guard 23. Februar 2024
Die automatische Auslösung. Der Kern des Systems.
Eine Brandbegrenzungsdecke mit einer maximalen Temperaturbelastbar- keit von kurzfristig bis zu 1300° C wird vollständig und automatisch über das brennende Fahrzeug ausgebreitet. Die Wandkassette ist der Kern des Systems. Sie ist verbindendes Element der Komponenten und koordiniert automatisch die einzelnen Stufen zur Brandkontrolle.
2
ecell-guard 23. Februar 2024
Die Begrenzungsdecke.
Mittels einer geschlossener Schaumdecke wird ein weiteres Ausgasen des Brandgutes verhindert. Durch diese Abschirmung wird ein Ausgasen des Brandgutes unterbunden. Dazu findet eine gleichzeitige Kühlung des Brandgutes statt, um den Dampfdruck zu reduzieren, um damit Gasdurchbrüche zu unterbinden und somit die Gefahr von Rückzündungen zu vermeiden. Präventives Einschäumen ausgasender Stoffe vermeidet, dass die Umwelt durch Emissionen belastet wird und reduziert die Gefahr eines Brandausbruchs deutlich.
3

Drei Komponenten, drei Stufen.

ecell-guard 23. Februar 2024

Brandbegrenzungsdecke befindet sich
geschützt im Innern der Wandkassette

Sensoren

BMA (Brandmeldeanlage)

ecell-guard 23. Februar 2024

BMA (Brandmeldeanlage) und Sensoren

Alle Komponenten der BMA (Brandmeldeanlage) sind VdS geprüft.

  • Stromnetzausfallsicheres Brandschutzsystem
  • Eine BMA kann bis zu 30 Systeme verwalten
  • Das System ist wartungsarm
ecell-guard 23. Februar 2024

Die Wandkassette mit Umlenkungsset und automatischem Auslösemechanismus

  • Aufbewahrungsort der
    Brandbegrenzungsdecke
  • Wartungsarm. Kostengünstig
  • Das System kann nach Einsatz wiederverwendet werden
ecell-guard 23. Februar 2024

Die Brandbegrenzungsdecke von VLITEX

  • Temperaturbeständigkeit bis 1.000 °C, kurzfristig bis 1.300 °C
  • Nachgewiesen im Test von Magna Steyr (ACTS GmbH & Co. KG)
  • Zertifiziert für die Eignung zur Bekämpfung von Akku-Bränden (KIWA Institut)
  • Entspricht Norm LVS 1071 (Latvija Standart)
  • In Kooperation mit dem ADAC getestet
    (Bericht Motorwelt 1/2022)

Benötigen Sie Hilfe bei der Einschätzung des Gefährdungspotentials oder möchten Sie mehr über das ecell-guard System erfahren?

Gerne helfen wir Ihnen zielgerichtet und unverbindlich weiter. 

Nutzen Sie unseren Live Chat für einen direkten Kontakt oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular, ein Spezialist wird sich zeitnah bei Ihnen melden.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
(Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@tsf.gmbh widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.)

ecell-guard ist eine Marke der Riester GmbH.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine wichtigen Termine und Veranstaltungen!